Mittlerweile ist Jaffe mit dem Spielestudio "Eat-Lampen

Um die Angebote auf mehr Geräten nutzbar zu machen Herzlich Willkommen!
Sie haben dazu gemeinsam ein Unternehmen gegründet
IMHO: Bei Axel Springer hat die Zukunft des Internets Lücken